Untaugliche Ethikregeln

Untaugliche Ethikregeln

vor 5 Tagen - Die Medienwoche

Tages-Anzeiger und Schweizer Radio und Fernsehen verkündeten im letzten Sommer, fortan Terroristen nicht mehr mit vollem Namen zu erwähnen und keine Bilder von ihnen zu zeigen. Mit der hehren Zurückhaltung...

Wie mache ich mir ein Feindbild

Wie mache ich mir ein Feindbild?

vor 6 Tagen - Die Medienwoche

Das Porträt ist eine der anspruchsvollsten Formen im Journalismus. «Die Zeit», die «Süddeutsche Zeitung», der Norddeutsche Rundfunk, «Der Spiegel» und zuletzt der «Blick» versuchten sich im Laufe der letzten...

Tessiner Staatsanwalt knebelt Journalisten

Tessiner Staatsanwalt knebelt Journalisten

vor 7 Tagen - Die Medienwoche

Vier Journalisten der Sonntagszeitung «il caffè della domenica» kommen im Tessin wegen einer Artikelserie zu einem Arztfehler in der Privatklinik S. Anna vor Gericht. Der Fall wirft hohe Wellen. Die Staatsanwaltschaft...

Kein voreiliger Aktivismus

Kein voreiliger Aktivismus

vor einer Woche - Die Medienwoche

Behörden und Parteien in der Schweiz sind sich einig: Gegen Fake News braucht es keine neuen Gesetze und Regulierungen. Anders als etwa in Deutschland, wo die Regierung ein «Abwehrzentrum» plant, gibt...

Journalismus als Antwort auf Propaganda

Journalismus als Antwort auf Propaganda?

vor einer Woche - Die Medienwoche

Mit einem massiven Ausbau ihrer Auslandaktivitäten strebt die britische BBC nach verstärkter globaler Soft power. Für den Konfliktforscher und langjährigen MI6-Topkader Nigel Inkster zeichnet es die BBC...

Wie laut darf s denn sein

Wie laut darf’s denn sein?

vor einer Woche - Die Medienwoche

Journalisten senden gerne. Sie schreiben in der Zeitung oder reden am Radio und werden täglich von zig Tausenden gelesen oder gehört. Das gehört zum Beruf. Doch seit einigen Jahren können sich Journalisten...

Verstehen Algorithmen Satire

Verstehen Algorithmen Satire?

vor einer Woche - Die Medienwoche

Wenn Algorithmen Fake-News identifizieren und eliminieren sollen, droht Satire mit entsorgt zu werden. Tim Wolff, Chefredaktor der «Titanic», nimmt das gelassen, obwohl die Kollateralschäden der Vermischung...

Tragt dem Nachrichtenmagazin Sorge

Tragt dem Nachrichtenmagazin Sorge!

vor 2 Wochen - Die Medienwoche

Das «Sturmgeschütz der Demokratie», wie es sein Gründer Rudolf Augstein nannte, ist in die Jahre gekommen. Es feiert seinen 70. Geburtstag, feiern wir mit. «Der Spiegel» ist weiterhin unverzichtbar, aber...

Überlebensübung in der Nische

Überlebensübung in der Nische

vor 2 Wochen - Die Medienwoche

Eine bunte Population von Plattformen mit einem journalistischen Kontrastprogramm hat sich jenseits der grossen Medienhäuser im Internet angesiedelt. Im digitalen Biotop zu überleben, ist aber nicht ganz...

Vom Leuchtturm zum Irrlicht

Vom Leuchtturm zum Irrlicht

vor 3 Wochen - Die Medienwoche

Fassungslos blickt die Schweizer Medienbranche auf ihren einstigen Leuchtturm, der sich innert zweieinhalb Jahren in ein Irrlicht verwandelt hat. Der Werbevermittler Publicitas und ihre Mutter Publigroupe...

Gefährliche Umarmung

Gefährliche Umarmung

vor einem Monat - Die Medienwoche

Google wird zu einem immer gewichtigeren Spieler in der Medienlandschaft, sei es mit Innovationsförderung, aber auch mit eigenen Inhalten. So bringt der Internetkonzern zusammen mit der «Süddeutschen Zeitung»...

Für einen schärferen «Zensur» Begriff

Für einen schärferen «Zensur»-Begriff

vor einem Monat - Die Medienwoche

Nicht jeder technische Eingriff, der zum Ziel hat, die Verbreitung von Fake News zu unterbinden, ist gleich Zensur. Ein Erfolg versprechender Weg wäre es, wenn Google und Facebook ein publizistisches Selbstverständnis...

Abgehängt

Abgehängt

vor einem Monat - Die Medienwoche

Weissrussland ist von der Weltkarte verschwunden. Aus der «letzten Diktatur Europas» vernimmt man seit geraumer Zeit wenig bis gar nichts mehr. Für die Medien im Land bringt die relative Ruhe eine gewisse...

«Ja  die SRG könnte ohne Gebühren weiterbestehen  Aber »

«Ja, die SRG könnte ohne Gebühren weiterbestehen. Aber…»

vor einem Monat - Die Medienwoche

Für die SRG ist klar: Ihr Medienangebot gibt es nur, wenn Gebühren fliessen. Eine Annahme der «No Billag»-Initiative bedeute deshalb das Aus für Schweizer Radio und Fernsehen. Wirklich? Auch eine rein...

Zensur ist nicht die Antwort

Zensur ist nicht die Antwort

vor einem Monat - Die Medienwoche

Seit der Trump-Wahl vernimmt man verstärkt die Forderung, die Verbreitung von erfundenen und bewusst irreführenden Meldungen («Fake-News») zu unterbinden. Das ist weder zielführend, noch entspricht es...

Der berufene Monsieur Marchand

Der berufene Monsieur Marchand

vor einem Monat - Die Medienwoche

Praktisch ohne Nebengeräusche und mediale Begleitmusik ging die Wahl von Gilles Marchand zum nächsten SRG-Generaldirektor über die Bühne. Ist dies das Ergebnis eines intransparenten Vorgangs oder ein Zeichen...

Lesefutter für die «kreative Elite»

Lesefutter für die «kreative Elite»

vor einem Monat - Die Medienwoche

Print hat Zukunft, sagt sich die Frankfurter Allgemeine und bringt gleich zwei neue Magazine auf den Markt. Nach dem Nachrichtenmagazin Frankfurter Allgemeine Woche im Frühjahr, folgte jüngst das Vierteljahrsmagazin...

«Ich wusste  dass es eine gute Story sein würde»

«Ich wusste, dass es eine gute Story sein würde»

vor einem Monat - Die Medienwoche

Die amerikanische Journalistin Susannah Cahalan erlitt 2009 eine schwere Autoimmunerkrankung. Dass sie wieder Lesen und Schreiben kann, ist ein Wunder. Ihre Autobiografie wurde zur Nummer eins auf der...

Zum Ende von Joiz  NZZ Campus und Young Swiss Magazine

Zum Ende von Joiz, NZZ Campus und Young Swiss Magazine

vor einem Monat - Die Medienwoche

2016 war bisher ein schlechtes Jahr für Jugendmedien: Mit Joiz, NZZ Campus und Young Swiss Magazine wurden gleich drei Projekte aus wirtschaftlichen Gründen beerdigt. Doch braucht es überhaupt Medien speziell...

Digitalisierung und Automatisierung

Digitalisierung und Automatisierung

vor einem Monat - Die Medienwoche

Der «Zwang» der Digitalisierung intensiviert sich: Grosse Datenbanken und Automatisierung prägen die nächste Stufe. Politische Propaganda, Organisationskommunikation und Journalismus werden automatisiert...

Tamedias stiller Zeitungsriese

Tamedias stiller Zeitungsriese

vor einem Monat - Die Medienwoche

Fünf Journalisten entlassen , die Hintergrundseiten abgeschafft, eine protestierende Redaktion : Auf den ersten Blick sieht bei der «Berner Zeitung» alles so aus, wie man es sich von Tamedia-Titeln gewohnt...

«Kein abgehobenes Qualitätsverständnis  Praxis und Publikum verstehen uns»

«Kein abgehobenes Qualitätsverständnis, Praxis und Publikum verstehen uns»

vor einem Monat - Die Medienwoche

Qualität wird gemessen und die Medien dazu vermessen. Das «Jahrbuch Qualität der Medien», initiiert von Kurt Imhof selig, erscheint im siebten Jahr. Seit jüngst gibt es zudem ein Medienqualitätsrating....

«Breitbart News» wird Trump Pravda

«Breitbart News» wird Trump-Pravda

vor 2 Monaten - Die Medienwoche

Trumps Triumph ist auch ein Erfolg der ultrarechten «Breitbart News». Das Web-Portal hat mit einer aggressiven Agenda den Nährboden für Trump geschaffen. Zum Dank ernannte Donald Trump Breitbart-Präsident...

Die Schweiz der Vereine als wichtigste Stütze der SRG

Die Schweiz der Vereine als wichtigste Stütze der SRG

vor 2 Monaten - Die Medienwoche

Zehntausende von Vereinen und Verbänden prägen das gesellschaftliche Zusammenleben in der Schweiz. Ein Grossteil davon profitiert direkt oder indirekt von den Gebühren für den öffentlichen Rundfunk. Das...

Trumpdämmerung der Medien

Trumpdämmerung der Medien

vor 2 Monaten - Die Medienwoche

Wunden werden geleckt. Analysten, Kommentatoren, Journalisten und öffentliche Meinungsträger waren kurz im Schockzustand. Und suchen nach den Gründen fürs krachende Versagen in der Berichterstattung über...

Blocker und Keule

Blocker und Keule

vor 2 Monaten - Die Medienwoche

Wie bringt man den mit Kostenlosmedien verwöhnten Nutzern bei, dass Journalismus etwas kostet? Mit sanftem Druck oder mit dem Holzhammer? Erfahrungen aus dem Ausland zeigen, dass die freundliche Aufforderung,...

Rettet die Fakten

Rettet die Fakten!

vor 2 Monaten - Die Medienwoche

Sie tun eigentlich nur das, was Journalismus im Kern ausmacht: Faktencheck-Portale prüfen Aussagen auf ihren Wahrheitsgehalt und ordnen sie in einen grösseren Kontext ein. Der globale Boom dieser spezialisierten...

Das Mediendesaster

Das Mediendesaster

vor 3 Monaten - Die Medienwoche

Mal Hand aufs Herz: Wer kann die fünf wichtigsten Pläne aufzählen, die eine Präsidentin Clinton, ein Präsident Trump, umsetzen wollen? Wer kann erklären, wo sie sich unterscheiden, wo sie übereinstimmen?...

medienjobs ch total saniert und ausgebaut

medienjobs.ch total saniert und ausgebaut

vor 3 Monaten - Die Medienwoche

Unsere Jobplattform medienjobs.ch erscheint ab sofort in zeitgemässem Kleid und bietet neu Weiterbildungsangebote wie auch Fachbeiträge. Die neue Website lässt sich mit allen Gerätetypen ideal abrufen...

Blochers stumpfe Waffe

Blochers stumpfe Waffe

vor 3 Monaten - Die Medienwoche

Die Wahlen im Kanton Basel-Stadt zeigen es eindrücklich: Als politisches Projekt ist die «Basler Zeitung» unter ihrem nationalkonservativen Chefredaktor Markus Somm gescheitert. Nach dem für ihn verheerenden...

Mehr

Press24.net produziert keine eingenen Inhalte, sondern analysiert die relevantesten Schweizer sowie Internationalen Nachrichten Webseiten. Press24.net organisiert, gruppiert, rangiert und stellt die Inhalte anhand der gesetzlichen und moralischen Normen dar. Diese Funktionen werden seitens dem von uns erstellten Algorythmus getätigt. Menschliche Faktoren spielen hierbei keine rolle.

Kontakt · Facebook · Twitter

Copyright © 2016 · Über uns · Mappe der Seite · RSS Kanäle · Datenschutzbestimmungen
KLICKEN